Heilpraktikerin Anne Bietz
Menü

MITOVIT® Hypoxietraining

IHHT – Intervall-Hypoxie-Hyperoxie Therapie

Höhentraining ganz ohne Bergsteigen

Im Leistungssport schon lange an der Tagesordnung dient ein Höhentraining (= Hypoxietraining), also das Atmen /Trainieren in großer Höhe und damit unter reduziertem Sauerstoffangebot, der verbesserten Sauerstoffaufnahme unter "Normalbedingungen". Der Körper des Menschen gleicht den Sauerstoffmangel aus und wirkt ihm entgegen durch gesteigerte Produktion von roten Blutkörperchen /Erythrozyten. Gleichzeitig werden vermehrt neue Mitochondrien gebildet.


Ich nutze das MITOVIT® Intervall Hypoxie Höhentrainingsgerät. Eines der modernsten Höhentrainingsgeräte auf dem Markt.


Wie funktioniert das Höhentraining?

Die Behandlung

Sie bekommen, bequem auf einem Sessel liegend, eine Atemmaske, über die er vom Hypoxiegerät mit Atemluft mit unterschiedlichem Sauerstoffgehalt versorgt wird. Während der ca. 40-60 minütigem Behandlung wird über zwei Pulsoximeter an Ihren Fingern laufend die Sauerstoffsättigung im Blut gemessen.

In der Hypoxiephase wird der Sauerstoffgehalt in der Maskenluft so weit reduziert, bis die Sauerstoffsättigung im Blut auf 85% gesunken ist. Bei dieser Sauerstoffsättigung ist der größte Therapieeffekt nachgewiesen! Nach Abschluss der Hypoxiephase erhalten Sie, je nach Therapieziel, entweder genau so viel Sauerstoff (ca. 21%) wie in der Luft vorhanden ist oder aber drei Minuten lang eine erhöhte Sauerstoffkonzentration(Hyperoxie). Dies wiederholt sich dann für die Dauer der Behandlung.

Durch diese kurzfristige kontrollierte Hypoxie (oder Hyperoxie) werden vielfältige Stoffwechsel- und Regenerationsprozesse in den menschlichen Zellen in Gang gesetzt. Veraltete Mitochondrien ("Zellkraftwerke") werden aussortiert und gesunde zur Teilung angeregt.

Sinnvoll ist es 10-15 Behandlungen innerhalb von wenigen Wochen durchzuführen.


Effekte des IHT/IHHT-Trainings

  • Regeneration leistungsfähiger Mitochondrien (Energielieferanten im Körper)
  • Verbesserung der Regulationsfähigkeit des Vegetativums (autonome Abläufe im Körper wie Atmung, Herzschlag, Stoffwechsel etc.)
  • Verbesserter Zucker- und Insulinstoffwechsel
  • Stärkung des Immunsystems
  • Weniger Schmerzen
  • Bessere Fettverbrennung
  • Besserer Schlaf

.

  • Erhöhte Stressresistenz
  • Schnellerer Stressabbau
  • Reduktion von Entzündungen
  • Vermehrte Herstellung körpereigener Antioxidantien
  • Verbesserte Durchblutung
  • Höhere körperliche Leistungsfähigkeit
  • Schnellerer Laktatabbau
  • Schnellere Regeneration 

Online- Terminvergabe

Praxis für
Naturheilkundliche Medizin


Heilpraktikerin Anne Bietz

Wittichstraße 4
64295 Darmstadt

Telefon: 06151 2766534
Fax: 06151 2766535

Mail: info[at]praxis-bietz.de

Mitovit Hypocic Training